Gicht heilen: Gicht-Tee Rezepte

  
Zur Behandlung der Gicht werden traditionell häufig Heilkräuter eingesetzt.

Hier finden Sie zwei Tee-Rezepte, die man bei chronischer Gicht anwenden kann.

Tee-Rezept zur Stärkung der Ausscheidung

Diese Teemischung gegen Gicht dient vorwiegend dazu, die Niere bei der Ausscheidung der Harnsäure zu unterstützen.

Daher enthält die Mischung Heilpflanzen, die die Niere anregen.

Bei bestehender Gichtniere sollte man diesen Tee nicht mehr trinken, bzw. mit dem behandelnden Arzt Rücksprache halten, ob der Tee im individuellen Fall empfehlenswert ist.

Zutaten

  • 2 Teile Goldruten-Kraut
  • 1 Teil Hauhechel-Wurzel
  • 1 Teil Süssholz-Wurzel
  • 1 Teil Brennesselblätter
  • 1 Teil Melissen-Blätter

Tee-Rezept zur Schmerzlinderung und Entzündungshemmung

Bei diesem Tee wirken Mädesüss und Weidenrinde gegen Schmerzen und entzündungslindernd.

Die anderen Kräuter reinigen das Blut und regen den Stoffwechsel an. Die Nierentätigkeit wird angeregt.

Diesen Tee sollte man kurmässig etwa sechs Wochen lang regelmässig trinken.

Bei bestehender Gichtniere sollte man auch diesen Tee nicht mehr trinken, bzw. mit dem behandelnden Arzt Rücksprache halten, ob der Tee im individuellen Fall empfehlenswert ist.

Zutaten

  • 2 Teile Geissbart / Mädesüss Kraut
  • 2 Teile Weidenrinde
  • 2 Teile Beinwell-Wurzel
  • 1 Teil Hauhechel-Wurzel
  • 1 Teil Angelika / Engelwurz Wurzel
  • 1 Teil Goldruten Kraut
  • 1 Teil Schafgarben Kraut

Mengen-Zusammenstellung

Die Mengen-Angaben beziehen sich auf das Volumen der Pflanzenteile. Das erleichtert die Zubereitung, weil man für kleinere Mengen einfach je Teil eine Prise nehmen kann und für ganze Kannen je einen Teelöffel.

Da Wurzeln deutlich schwerer sind als Blätter, werden gewichtsmässig betrachtet mehr Wurzeln als Blätter verwendet. Wenn man sich den Tee in der Apotheke fertig gemischt bestellen will, nimmt man je 3 Teile der Wurzeln, gewichtsmässig betrachtet.

Anleitung

  1. Brühen Sie einen Tee auf mit einem Esslöffel Teemischung pro Tasse.
  2. Lassen Sie den Tee 10-15 Minuten ziehen.
  3. Filtern sie den Tee anschliessend ab.
  4. Wenn Sie wollen, können Sie den Tee mit Honig süssen.
  5. Trinken Sie von dem Tee drei Tassen pro Tag.

Home   -   Up