Gicht vorbeugen

  
Wenn Gicht in der Familie liegt, ist es sinnvoll, der Gicht schon in jungen Jahren vorzubeugen. Eine gute Vorsorge kann den Ausbruch der Gicht in vielen Fällen verhindern.

Dazu ist es vor allem wichtig, sich möglichst purinarm zu ernähren.

Solange keine Gicht oder erhöhten Harnsäurewerte (Hyperurikämie) bestehen, braucht man nicht auf deftige Fleischmahlzeiten zu verzichten, aber man sollte nicht täglich Fleisch essen und auch keine riesigen Mengen.

Ausserdem sollte man mit Alkohol zurückhaltend sein und stattdessen lieber grosse Mengen nichtalkoholischer Getränke trinken.

Mindestens 2 Liter sollten täglich getrunken werden, damit die Niere ausreichend Harnsäure ausspülen kann.

Positiv ist Nahrung mit viel natürlichem Vitamin C und Folsäure, z.B. Erdbeeren. Die Einlagerung der Harnsäurekristalle in die Gelenke wird reduziert.

Siehe auch:


Home   -   Up